LVD

LVD ist nach seinen Gründervätern benannt, Jacques ­Lefebvre, Marc Vanneste und Robert Dewulf. Gegründet in den 1950er Jahren, gewann LVD Anerkennung als Hersteller von Präzisions-Abkantpressen.

Ein bedeutendes Wachstum in den 1990er Jahren, zu dem auch die Übernahme der Strippit Inc. 1998 zählt, einem Hersteller von Revolverstanzmaschinen in den USA, sowie die Aufnahme von Laserschneidanlagen in die Produktpalette ­waren dabei behilflich LVD als führend im Bereich Laser-, Stanz und Biegetechnologie zu positionieren.

Heute bieten sie eine grosse Bandbreite integrierter Produkte für den weltweiten Markt der Blechverarbeitung an. Sie unterhalten fünf Produktionsstandorte und sind in mehr als 45 Ländern tätig, wobei für jede Region das Prinzip des lokalen Vertriebs und Service befolgt wird.

Abkantpresse

Abkantpressen der PPED Serie sind praktisch und bedienerfreundlich - perfekt geeignet für allgemeine ­Biege­anwendungen. Eine kostengünstige Bauform kombiniert mit der ­Präzision und Betriebssicherheit von LVD stellen eine wirkliche ­Flexibilität bei den Anwendungen dar.

Die intuitive Touchscreen-Steuerung macht zusammen mit der benutzerfreundlichen Software von LVD die Programmierung und Einrichtung für Anwender jeder Erfahrungsstufe schnell und einfach.

Verfügbar in verschiedenen Modellen, in manueller oder CNC Konfiguration, gibt es eine PPED-Abkantpresse für fast alle Anwendungen.

Tafelschere

Die Tafelschere der CS Serie ist geeignet für allgemeine Scherarbeiten. Um im Rahmen der Investition einen hohen Mehrwert zu erreichen, wird jede CS Tafelschere auf einem hohen Standard und aus Komponenten gebaut, die den ­strengen Anforderungen an Präzision und Zuverlässigkeit entsprechen.

Mit einer CS Tafelschere können Sie sich beständiger und qualitativer Ergebnisse beim Scheren in einer kostengünstigen Bauweise sicher sein.